Gefühlt 1000 Tage zu Hause mit den Kindern

04/13/2020

Liebe Eltern,

wir sind auch mit unseren Kindern zu Hause und überlegen, was macht Spass und was kann man mit kleinen und größeren Kindern basteln.
Wir kamen auf die Idee Papierbälle, kleine Osterschalen und Pappe herzustellen, gegen die Langeweile.

Was benötigt Ihr:
nur einen Eimer oder Schale, Zeitungspapier, Luftballons, kleine Keramikschalen als Vorlage, wasserfeste Unterlage.

1. Die Zeitungen in kleine Stücke reißen und in Wasser einweichen

2. Einen Luftballon mit den kleinen Zeitungsschnipseln bestücken (ggf. mit Bastelleim später nachbessern) - geht auch komplett ohne Kleber

3. Die restlichen Zeitungen 1-3 Tage einweichen und immer wieder umrühren. Dies gefiel unserer 4-jährigen sehr gut.

5. Danach entsteht eine Art Brei: da dieser sehr flüssig ist am besten eine Unterlage verwenden, dann Zeitungen ausbreiten und den Brei mit einem großen Löffel darauf verteilen.

6. Der Brei ist wie Knete oder Teig und kann geformt werden: Wir haben erst große Flächen versucht und danach Ostereier geformt.


7. Diese Fläche mit anderen Zeitungen pressen (am besten mit den Händen drüber streichen) Das ganze mehrmals, weil noch viel Flüssigkeit vorhanden ist und unter eine Heizung legen

8. Wenn die Pappe etwas angetrocknet ist am besten von der Zeitung vorsichtig abziehen und pressen in einem großen Buch.

9. Fertig ist die Pappe, die angemalt werden kann (es gibt immer eine raue und eine feine Seite: die feine ist ideal zum Anmalen - wir empfehlen Wachsstifte).